40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Brunnenwasser auf dem Prüfstand: Labormobil macht in Unkel Station
  • UnkelBrunnenwasser auf dem Prüfstand: Labormobil macht in Unkel Station

    Im Garten wurde in diesem Jahr durch das nassere und kühlere Wetter weniger Wasser zum Gießen und fürs Planschbecken gebraucht als in den Vorjahren – doch im nächsten Jahr sieht es wahrscheinlich wieder anders aus. „Leitungswasser ist kostbar. Es ist sinnvoll, damit sparsam umzugehen und im Garten das Wasser aus dem eigenen Brunnen zu verwenden“, sagt Susanne Bareiß-Gülzow, Vorsitzende im VSR-Gewässerschutz. Aber Nitrate und Pestizide verschmutzen das Grundwasser – vor allem in einer landwirtschaftlich intensiv genutzten Region. Auch können durch verschiedene Einflüsse Krankheitserreger ins Wasser geraten.

    Ob das selbst geförderte Wasser für das Befüllen des Planschbeckens, zum Gießen, als Tränkwasser für Tiere oder sogar zum Trinken geeignet ist, kann jedermann am Labormobil der Gewässerschutzorganisation erfahren. Es ...

    Lesezeit für diesen Artikel (538 Wörter): 2 Minuten, 20 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Dienstag

    14°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach