40.000

Cochem/ErnstNeujahrsschwimmen: 30 Wagemutige zieht es in die Mosel

Ulrike Platten-Wirtz

Mit Trillerpfeifen und Trinkbechern ausgerüstet steigen die wagemutigen Schwimmer in die eiskalte Mosel. Wer sich bei einer Außentemperatur von vier Grad Celsius ins ebenso kalte Wasser begibt, der darf schon ein bisschen Aufmerksamkeit erregen. Beim 31. Neujahrsschwimmen der Cochemer Wasserwacht sind in diesem Jahr rund 30 Wasserratten am Start. „Es waren schon mehr Teilnehmer, aber diesmal sind viele Jugendliche dabei“, freut sich Mathias Lipp, Mitbegründer der Veranstaltung.

Am Ernster Moselufer freuen sich (v.l.) Ingrid und Maren Vogt, Kilian Luy, Ansgar Steffens und Marco Vogt auf das Neujahrsschwimmen.Foto: upw

Der jüngste Schwimmer ist erst 10 Jahre alt, heißt ...

Lesezeit für diesen Artikel (629 Wörter): 2 Minuten, 44 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

-5°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-4°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach