40.000

KaiserseschMusikunterricht mal anders: Ungewöhnliche Klänge versetzen ins Staunen

Ein Kammerkonzert mit dem Trio Contemporaneo verlangt den jugendlichen Schülern der Realschule plus und FOS Kaisersesch einiges ab. Denn klassische und schon gar nicht zeitgenössische Musik gehören zu den Favoriten auf ihren Tonträgern. Dennoch gelingt es den Tamara Buslova (Klavier und Schlaginstrumente), Benjamin Nachbar (Viola und Violine) und Günther Wiesemann (Klavier, Schlaginstrument, Sprecher) die Aufmerksamkeit der Schüler einzufangen.

Die Musiklehrer der Kaisersescher Schule haben das Trio aus Hattingen eingeladen, das dem jugendlichen Publikum Werke von Niccolo Paganini (1782–1840), Franz Schubert (1707–1828), Johann Christian Bach (1735–1782) und Günther Wiesemann ...

Lesezeit für diesen Artikel (256 Wörter): 1 Minute, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

-8°C - 1°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige