40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Mehr als ein Platz zum Schlafen: die Jugendherberge
  • Aus unserem Archiv
    Cochem

    Mehr als ein Platz zum Schlafen: die Jugendherberge

    Spitze ist die Cochemer Jugendherberge - sogar bundesweit. Denn sie wird immer beliebter, was sich in den Übernachtungszahlen spiegelt.

    Betriebsleiter Jürgen Völkel ist mit der Auslastung der Cochemer Jugendherberge zufrieden. Außer Jugendlichen nutzen immer mehr Familien mit Kindern die vielfältigen Möglichkeiten in der modernen Unterkunft.  Foto: Platten-Wirtz
    Betriebsleiter Jürgen Völkel ist mit der Auslastung der Cochemer Jugendherberge zufrieden. Außer Jugendlichen nutzen immer mehr Familien mit Kindern die vielfältigen Möglichkeiten in der modernen Unterkunft.
    Foto: Platten-Wirtz

    Von Ulrike Platten-Wirtz

    Dass sich Jugendherbergen im Gegensatz zu früher heute fortschrittlich und in modernem Design präsentieren, ist längst bekannt. Die Herbergen, auch die in Cochem, haben viel zu bieten, liegen derzeit voll im Trend - und haben ein volles Haus. 43 Jugendherbergen gibt es in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Bundesweit können diese Herbergen die höchste Auslastung an Übernachtungen verzeichnen. Bei den Familienübernachtungen ist man landesweit sogar marktführend.

    Außer hellen und großzügig geschnittenen Schlafräumen mit Dusche und WC sowie voller Verpflegung kann man in Cochems Jugendherberge, die an der Nordbrücke im Stadtteil Cond gelegen ist, neuerdings auch erlebnispädagogische Programme für die ganze Familie buchen.

    Die Übernachtungszahlen sind seit einigen Jahren relativ konstant, stellt Betriebsleiter Jürgen Völkel fest. Die Bilanz von 2014 ist in Cochem mit 34 475 Übernachtungen sogar leicht besser als die des Vorjahres (34 331). Stärkeren Zuwachs kann Völkel in den Übernachtungszahlen von Familien mit Kindern verzeichnen: Im vergangenen Jahr waren rund 1200 Gäste Familien mit Kindern, das sind mehr als 36 Prozent der Gesamtübernachtungszahlen. Weitere 30 Prozent machen Schulklassen aus.

    Dass sich immer mehr Familien für Ferien in der Jugendherberge entscheiden, mag mit daran liegen, dass in Cochem jedes Zimmer über ein Doppelbett verfügt. Mehrbettzimmer sind dann zusätzlich noch mit Etagenbetten ausgestattet. "Für Familien ist das ideal", betont Völkel. Mit der Bettenauslastung ist Völkel ebenfalls zufrieden. "Bundesweit liegen wir damit auf Platz 11", sagt der Geschäftsführer. Die Cochemer Jugendherberge ist in der Kategorie lV plus angesiedelt. "Das ist die höchste Klassifizierung bei Jugendherbergen", erklärt Völkel.

    Im Jahr 2003 wurde die Herberge in Cond komplett saniert und erweitert. "Wir bieten 148 Betten an. Das kleinste Zimmer hat zwei, das größte acht Betten. Neben den Übernachtungszahlen steigt aber auch die Nachfrage nach Programmen zur Freizeitgestaltung. Neu in diesem Jahr ist ein Teamspiel namens "Die Meisterdetektive auf spannender Spurensuche", das vor allem für Schulklassen entwickelt worden ist. Auch für Familien gibt es zahlreiche Angebote, beispielsweise Erlebnistage rund um Mosel und Burgen sowie den Klottener Wild- und Freizeitpark. Um Ostern und vor Weihnachten reichen die Aktionen vom Eierfärben bis zur Weihnachtsbäckerei und -bastelei.

    Ist das möglicherweise ein Grund für die Gäste, um länger zu bleiben? "In der Regel übernachten die Gäste bei uns durchschnittlich 2,16 Tage", sagt Völkel. Häufig seien auch Radler und Wandergruppen zu Gast, die nur einmal übernachten. Den Ausbau der Rad- und Wanderwege sowie des Moselsteigs habe die Herberge schon positiv zu spüren bekommen, hat Völkel festgestellt.

    Als Konkurrent zu Hotels und Pensionen in der Region sieht sich der Betriebsleiter allerdings nicht. Völkel: "Wir verstehen uns eher als eine Ergänzung zu dem Angebot in der Stadt. Wir bieten zwar Familien mit jüngeren Kindern viele Spielmöglichkeiten. Wenn die Kinder aber älter werden, buchen die Erwachsenen sicher lieber wieder ein Zimmer im Hotel."

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    11°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige