40.000

CochemLandrat: Zentrales Gewerbegebiet ist Chance

David Ditzer

Es gehört zwar zur Tradition, dass der Cochem-Zeller Landrat Manfred Schnur zum Jahresbeginn die Gäste beim Empfang der Wirtschaft in Cochem begrüßt und sie aufs neue Jahr einstimmt. Doch dieses Mal zielten seine Worte, die er auf Einladung des Wirtschaftsforums (Wifo) Cochem-Zell an gut 250 Zuhörer richtete, besonders auf Innovationen ab, die der Kreis im noch recht jungen Jahr angehen will. Dazu gehören der oft erwähnte Breitbandausbau und das interkommunale Gewerbegebiet in der Eifel (die RZ berichtete). Doch auch die neue Tourismusstrategie des Landes und das damit verbundene Tourismuscluster hält Herausforderungen bereit. Zu all diesen Punkten bezieht der Kreischef klare Positionen – und lässt es dabei weder an Selbstbewusstsein noch an Zuversicht fehlen.

Die Erschließung der weißen Flecken, also jener Randbezirke und Ortschaften, die trotz Breitbandinfrastrukturgesellschaft noch ohne Option auf flottes Internet dastehen, ist auf einem gutem Wege. Das lässt Landrat Schnur seine ...
Lesezeit für diesen Artikel (405 Wörter): 1 Minute, 45 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

4°C - 12°C
Freitag

6°C - 13°C
Samstag

3°C - 13°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach