40.000

Cochem-ZellKunden greifen automatisch zur Plastiktüte: So gehen Händler im Kreis mit Müllvermeidung um

Fünf Millionen Tonnen Plastik landen pro Jahr allein in Deutschland im Müll, laut Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. Dass das ein großes Problem für die Umwelt ist, weiß jeder. Gerade im Lebensmittelgeschäft, beispielsweise in der Obst- und Gemüseabteilung, werden zahllose Plastiktüten verbraucht. Doch was wird im Kreis Cochem-Zell für Nachhaltigkeit und Reduzierung von Plastikmüll getan? Wie bewusst gehen Märkte und Kunden mit dem Thema um?

Globus, Zell: Bereits im März führte der Globus-Markt Zell wiederverwendbare Polyester-Beutel in seiner Obst- und Gemüseabteilung ein. Ziel war es, eine umweltfreundliche Alternative zu Einweg-Kunststofftüten zu schaffen. „Loses und empfindliches ...

Lesezeit für diesen Artikel (752 Wörter): 3 Minuten, 16 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

15°C - 23°C
Freitag

16°C - 28°C
Samstag

15°C - 30°C
Sonntag

16°C - 30°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige