40.000

ErnstInfostand der Polizei in Ernst: Zu viele Fahrradhelm-Muffel unterwegs


Annika Könntgen

Erst vor einigen Tagen ist auf der B 49 zwischen Treis-Karden und Pommern eine Frau bei einem Fahrradunfall schwer verletzt worden – am Arm und auch am Kopf. Sie hatte leider keinen Fahrradhelm getragen. Denn eine Helmpflicht für Fahrradfahrer gibt es nicht. Immer wieder passieren Unfälle, wie der auf der B 49. Es ist einer von 15 Unfällen mit Beteiligung von Radfahrern, die es bereits in diesem Jahr im Dienstgebiet der Polizeiinspektionen Cochem und Zell gegeben hat. Im vergangenen Jahr ereigneten sich insgesamt 51 Verkehrsunfälle, in die Fahrradfahrer involviert waren. Dabei wurden 22 Personen schwer verletzt, 25 leicht. Eine Aussage darüber, ob die Beteiligten einen Helm trugen oder nicht, lässt sich nicht machen.

Der Helm jedenfalls kann im Falle eines Unfalls aber den Kopf schützen, Verletzungen verhindern oder deren Ausmaß verringern. Trotzdem trägt eine erschreckende Anzahl an Radfahrern keinen Fahrradhelm. Die Polizei setzt ...

Lesezeit für diesen Artikel (571 Wörter): 2 Minuten, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach