40.000

Cochem/MayenIm Einklang zwischen Mensch und Natur

Ein dickbäuchiger Buddha aus Stein thront weise lächelnd in Jennifer Schneiders Garten in Mayen. Das Haus der 35-jährigen Mutter zweier kleiner Töchter wird geprägt von vielen fernöstlichen Dekorationsgegenständen, die sie von ihren Reisen mitgebracht hat. Die Architektin legt bei ihrer Arbeit den Schwerpunkt auf Inneneinrichtung und Raumgestaltung nach Feng Shui. Was es mit dieser uralten chinesischen Lehre der Harmonie zwischen Mensch und Natur auf sich hat und wie nach Feng Shui gestaltete Räume das Wohlbefinden der Bewohner steigern, erklärt Jennifer Schneider an ihrem Stand bei den Cochemer Informationstagen (CIT) in Cochem-Brauheck.

Von Brigitte Meier Dabei werden die Besucher erfahren, dass sie sich keinen Buddha in den Garten stellen oder das Wohnzimmer mit Bambusmöbeln und Vasen voller Lotusblüten ausstatten müssen, um ihr Umfeld ...
Lesezeit für diesen Artikel (442 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

6°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach