40.000

Cochem-ZellAzubis geben Vollgas: Im Mini-Rennwagen wird fürs Leben trainiert

Mira Müller

Ein Knall, eine Rauchwolke und dann ist das Rennen der Mini-Formel-1-Wagen auch schon fast vorbei. Innerhalb von etwa 1,1 Sekunden legen die 18 bis 21 Zentimeter langen Rennwagen in einem Kopf-an-Kopf-Rennen die 20 Meter lange Rennstrecke zurück, angetrieben von einer Gaskartusche, wie man sie aus Trinkwassersprudlern kennt. Der Wagen der Moselracers, eines Teams aus sechs Auszubildenden der Firma Zeller Engineering, unterlag im Knock-out-Rennen in der Meisterschaft Südwest des Wettbewerbs „Formel 1 in Schulen“ nur dem Auto eines baden-württembergischen Teams, nahm aber den Landesmeistertitel Rheinland-Pfalz mit nach Hause. Somit steht für die Azubis am 4. und 5. Mai eine Reise nach Ludwigshafen an, wo sie sich bei den Deutschen Meisterschaften mit anderen messen.

Michael Mees (links) ist stolz auf die Leistung seiner Azubis: Nico Pfaul (von links), Leon Kruff, Nico Eberhard und Frederik Alt haben in den vergangenen Monaten hart an ihrem ...
Lesezeit für diesen Artikel (362 Wörter): 1 Minute, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach