40.000
Aus unserem Archiv
Andernach

Vorbereitungen sind angelaufen: Im Jahr 2020 feiern die Andernacher ihren Mariendom

Martina Koch

Der Mariendom prägt die Silhouette der Stadt Andernach wie kein anderes Baudenkmal – wie lange er das bereits tut, lässt sich nicht aufs Jahr genau beziffern. „Urkundlich ist da nichts zu finden“, erklärt Pfarrer Stefan Dumont. Dennoch feiern die Andernacher im Jahr 2020 ein großes Jubiläum: Zu seinen 800. Geburtstag soll der Mariendom ein ganzes Jahr lang im Mittelpunkt stehen.

2020 steht in Andernach ganz im Zeichen des Domjubiläums: Mit einem Programm, das sich übers ganze Jahr erstreckt, will die Gemeinde den Mariendom zum 800-jährigen Bestehen in den Mittelpunkt rücken. Foto: Martina Koch
2020 steht in Andernach ganz im Zeichen des Domjubiläums: Mit einem Programm, das sich übers ganze Jahr erstreckt, will die Gemeinde den Mariendom zum 800-jährigen Bestehen in den Mittelpunkt rücken.
Foto: Martina Koch

Entstanden ist die Idee zu den Feierlichkeiten im Gespräch mit dem ehemaligen Leiter des Andernacher Stadtmuseums, Klaus Schäfer, im Jahr 2015, erzählt Pastor Dumont. Damals fiel ihnen auf, dass die Stadt lange kein Domjubiläum mehr feierte. Anhand der Fassade und im Vergleich zu anderen Bauwerken, die ebenfalls um 1200 herum entstanden – wie die Michaelskapelle –, etwa bestimmte man das Jahr 1220 als „Geburtsjahr“ des Mariendoms und beschloss, 2020 groß das Jubiläum zu feiern.

Pastor Stefan Dumont
Pastor Stefan Dumont

Inzwischen sind die Planungen für das Festjahr angelaufen: Erste Interessierte aus der Pfarreiengemeinschaft haben sich zu einem Arbeitskreis zusammengeschlossen, der nach den Sommerferien seine Arbeit aufnehmen wird. Dieser soll Ideen für ein stimmiges Programm zusammentragen und entwickeln.

Denn die Gemeinde hat sich einiges vorgenommen: Das ganze Jahr 2020 soll im Zeichen des Domjubiläums stehen, mit Konzerten, Ausstellungen und natürlich besonders gestalteten Festgottesdiensten, zu denen auch kirchliche Würdenträger von außerhalb nach Andernach kommen sollen. Anfang 2020 ist eine Auftaktveranstaltung geplant, nach Karneval folgt dann ein Veranstaltungskanon, der den Mariendom in den Mittelpunkt rückt. Höhepunkt der Festlichkeiten wird das Wochenende rund um den 15. August sein – pünktlich zum Patronatsfest an Mariä Himmelfahrt.

Die ersten Chöre haben bereits Interesse angemeldet, mit Konzerten zum Jubiläumsprogramm beizutragen, auch die Stadt Andernach hat signalisiert, ihren Beitrag zum Domjubiläum leisten zu wollen. Denkbar wäre etwa eine Ausstellung in Kooperation mit dem Stadtmuseum – einige interessante Urkunden und Anekdoten zur 800-jährigen Kulturgeschichte sind vorhanden und sollen der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Die Arbeiten an der Festschrift laufen bereits seit gut einem Jahr. Eine Autorengruppe bündelt darin nicht nur Schriften rund um den Mariendom, sondern arbeitet auch die Geschichte des Christentums in Andernach auf. Mit einem Verlag wird nun über die Veröffentlichung verhandelt. In einem weiteren Schritt will man außerdem die Schulen in das Jubiläumsprogramm einbinden.

„Ideen gibt es schon eine ganze Menge“, freut sich Dumont. Jetzt geht es um die konkrete Planung – denn die Zeit drängt: Bis Frühjahr 2019 soll das Programm stehen. Bei den Vorbereitungen der Feierlichkeiten traf Pastor Dumont bereits auf viele Menschen, die sich dem Mariendom verbunden fühlen – auch außerhalb der Bäckerjungenstadt: „Es ist toll zu sehen, wie bekannt die Kirche über Andernach hinaus ist.“

Wer sich mit Programmideen in die Planungen der Jubiläumsfeierlichkeiten einbringen will, ist eingeladen, sich an das Pfarrbüro zu wenden. Auch ungewöhnliche Ideen sind willkommen: „Die Ohren sind alle offen“, ermutigt Dumont die Andernacher, gemeinsam für ein abwechslungsreiches Jubiläumsjahr zu sorgen.

Ideen zur Programmgestaltung nimmt Pastor Dumont per E-Mail an dumont@pfarreiengemein schaft-andernach.de entgegen.

Von unserer Redakteurin Martina Koch

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

12°C - 16°C
Donnerstag

8°C - 15°C
Freitag

6°C - 13°C
Samstag

4°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach