40.000

RiedenSo sieht Fotograf Haberscheidt Natur und Tiere: Einblicke ins Fotoarchiv

Hilko Röttgers

Manchmal dauert es eine ganze Woche, bis der Moment gekommen ist. Damals, beim Foto vom Eisvogel zum Beispiel. „Der ist sehr empfindlich“, erklärt Harald Haberscheidt. „Ein Eisvogel merkt sich sogar, wie die Umgebung aussieht.“ Und wenn ihm etwas komisch vorkommt, dann lässt er sich erst einmal nicht mehr blicken.

Aber Haberscheidt weiß, wie er Eisvögel vor die Linse bekommt. Aus seinem Beobachtungszelt heraus hat der Naturfotograf aus Rieden ganze Serien der scheuen Tiere geschossen. „Man muss ihnen die Zeit ...

Lesezeit für diesen Artikel (955 Wörter): 4 Minuten, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

4°C - 7°C
Freitag

6°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach