40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Schicksalsschläge bewältigt: Andernacherin schöpft durch die Kunst viel Kraft
  • AndernachSchicksalsschläge bewältigt: Andernacherin schöpft durch die Kunst viel Kraft

    Was für eine starke Frau: Als Dreijährige verlor Rita Krupp durch einen häuslichen Unfall ihre rechte Hand. Vor drei Jahren erkrankte sie an Brustkrebs, und im vergangenen März fiel sie und verletzte sich am linken Arm. Ihre Erkrankungen und Verletzungen haben vieles von ihr abverlangt – aber ihr nicht den Mut und die Lust am Leben genommen. Im Gegenteil. Mithilfe der Kunst hat die Andernacherin ihre kreative Seite kennengelernt und ihr seelisches Gleichgewicht gefunden.

    Rückblick: Mit ihrer Behinderung hat Rita Krupp bis Ende des vergangenen Jahres ihr Leben ohne Prothese gut gemeistert, drei Kinder, darunter Zwillinge, großgezogen, Haushalt, Familie, Ehrenamt und ihren Beruf als ...

    Lesezeit für diesen Artikel (543 Wörter): 2 Minuten, 21 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    1°C - 5°C
    Samstag

    -1°C - 4°C
    Sonntag

    0°C - 3°C
    Montag

    4°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige