40.000

Maifeld/PellenzMaifeld/Pellenz: Feldmäuse fressen den Bauern die Aussaat weg - Sorge um Ertrag

Die Landwirte auf dem Maifeld und in der Pellenz sorgen sich um ihr ausgesätes Getreide. Denn die Population der Feldmäuse hat sich in einem Maß erhöht, dass große Einbußen in den Beständen befürchtet werden müssen. Aber die Landwirte haben sich etwas einfallen lassen.

Von unserem Mitarbeiter Heinz Israel

Um die Ausbreitung der Nager zu verhindern, bringen die Landwirte in mühevoller Kleinarbeit mithilfe einer speziellen Legeflinte Giftkörner aus. Die Köder müssen tief und unzugänglich für ...

Lesezeit für diesen Artikel (555 Wörter): 2 Minuten, 24 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

-5°C - 1°C
Sonntag

-5°C - 0°C
Montag

-4°C - 0°C
Dienstag

-3°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach