40.000

MayenMängel melden leicht gemacht: Neue App für bessere Stadt

Jessica Pfeiffer

Eine defekte Straßenleuchte, Schlaglöcher in der Gemeindestraße oder überfüllte Mülleimer – wer Missstände oder Schäden in der Stadt Mayen entdeckt, kann diese bald elektronisch mit dem Smartphone direkt an die Stadtverwaltung übermitteln: Der sogenannte „Mängelmelder“ soll die Bürgerbeteiligung in Mayen stärken und gleichzeitig Transparenz schaffen, teilt die Stadtverwaltung mit. Die RZ beantwortet die wichtigsten Fragen zur neuen Anwendung.

1 Wie funktioniert der Mängelmelder? Ab Montag, 14. Januar, können Mayener die neue Anwendung nutzen. Verwaltungsintern wurde sie bereits seit Oktober vergangenen Jahres getestet: „67 Meldungen wurden eingereicht ...

Lesezeit für diesen Artikel (421 Wörter): 1 Minute, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

-7°C - 0°C
Dienstag

-4°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 0°C
Donnerstag

-5°C - 0°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach