40.000

AndernachLetzter Gottesdienst im November: Andernacher Kirche St. Albert schließt bald für immer ihre Pforten

Martina Koch

Die letzten Monate der Kirche St. Albert haben begonnen: Der große Basaltaltar hat seinen angestammten Platz an der Stirnseite der Andernacher Hallenkirche bereits verlassen – er wird derzeit zu einem neuen Altar für die Michaelskapelle umgearbeitet, wo die Gemeindemitglieder künftig ihre Vorabendmessen feiern werden. Unsere Zeitung hat mit Pastor Stefan Dumont über den Abschied von dem Gotteshaus und den Neubeginn in St. Michael gesprochen.

Am letzten Sonntag im November kommen die Gemeindemitglieder ein letztes Mal zu einem Gottesdienst in St. Albert zusammen – keine 70 Jahre nachdem das Gebäude geweiht wurde.Foto: Martina Koch

Auf ...

Lesezeit für diesen Artikel (708 Wörter): 3 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

1°C - 6°C
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-3°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach