40.000

MayenKloster Helgoland: Hotel statt Seniorenheim?

Hilko Röttgers

Wird aus Kloster Helgoland doch keine Senioreneinrichtung? Das teilte zumindest Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis während der jüngsten Stadtratssitzung mit. „Dieses Vorhaben ist beerdigt, ein Investor steht nicht mehr zur Verfügung“, sagte Treis, der aber zugleich andeutete, dass es eine „neue Idee“ für das Kloster gebe. „Dazu kann ich aber nicht mehr sagen.“

Anders die Rheinland-Immobilienverwaltungs-AG (Rivag), die im Internet derzeit für das Projekt Kloster Helgoland Darlehen von privaten Investoren einsammelt. Auf der Internetseite des Unternehmens ist zwar weiterhin von einem Umbau des ...
Lesezeit für diesen Artikel (340 Wörter): 1 Minute, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

-5°C - -2°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

4°C - 5°C
Sonntag

0°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach