40.000

AndernachHeimatliebe über den Tod hinaus: Urnen und Särge mit Andernacher Motiven

Elvira Bell

Am Schaufenster in der Salierstraße in Andernach bleiben viele Passanten kurz stehen und halten inne: Dort hinter den Fenstern des Bestattungsunternehmens Etscheid fallen bunt gestaltete Särge ins Auge. Denn sie zeigen bekannte Motive der Stadt, die Andernacher Skyline oder den Schlossgarten bei Nacht. Anstößig finden die Andernacher die Truhen nicht, ganz im Gegenteil. So individuell und einzigartig wie das Leben jedes Einzelnen, so darf auch der Abschied mit einer ganz besonderen Note gestaltet werden.

Diese Urnen mit regionalen 
Motiven sind handbemalt.Foto: Elvira Bell Vor allem ältere, gebürtige Andernacher wollen über ihren Tod hinaus mit ihrer Heimatgemeinde verbunden sein und ihr auf diese Weise die Treue ...
Lesezeit für diesen Artikel (508 Wörter): 2 Minuten, 12 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

0°C - 10°C
Mittwoch

2°C - 13°C
Donnerstag

3°C - 16°C
Freitag

6°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach