40.000

MayenEin Obstbaum zur Geburt? Es gibt Kritik an der Idee der Mayener Grünen

Hilko Röttgers

Die Mayener Grünen möchten, dass die Stadt frisch gebackenen Eltern zur Geburt ihres Nachwuchses einen Obstbaum schenkt. Das wäre nicht nur ein schöner Willkommensgruß für die neugeborenen Mayener Mitbürger, argumentieren die Grünen, sondern würde zugleich auch der Natur nützen. Dieser Vorschlag ist allerdings nicht unproblematisch.

Frisch gebackene Eltern sollen zur Geburt einen Obstbaum vond er Stadt geschenkt bekommen. Die Idee der Mayener Grünen stößt jedoch auch auf Kritik. Foto: rzGrafik

Bis zu 10.000 Euro stehen im ...

Lesezeit für diesen Artikel (793 Wörter): 3 Minuten, 26 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

4°C - 6°C
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach