40.000

SaffigAusstellung eröffnet: Saffig ist reich an römischen Relikten

Elvira Bell

Die Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung „Unter uns – Römerspuren in der Pellenz“ hat vor wenigen Tagen nicht nur interessierte Besucher, sondern auch die Akteure der Cohorte XXVI. Voluntarium Civicum Romanorum als Überraschungsgäste ins Saffiger Schlösschen gelockt. Bis Ende März werden in den Räumlichkeiten der Barmherzigen Brüder, Aumerich 4, ausgewählte römische Relikte, die alle in Saffig gefunden wurden, präsentiert.

Aus der Masse der Fundstellen zwischen Andernach und Mayen sticht die Pellenzgemeinde durch eine dichte Verbreitung Römerspuren besonders hervor. Nicht allein die Quantität, sondern auch die Qualität der Funde aus ...
Lesezeit für diesen Artikel (421 Wörter): 1 Minute, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Freitag

4°C - 11°C
Samstag

-2°C - 9°C
Sonntag

-1°C - 9°C
Montag

2°C - 10°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach