40.000
Aus unserem Archiv
Andernach

Über Kauf des Gebäudes diskutieren: Andernacher Grüne wollen den Bahnhof aufwerten

Die Andernacher Grünen setzen sich für eine Aufwertung und Belebung des Bahnhofsgebäudes und seines Umfelds ein. Dazu hat die Stadtratsfraktion unter ihrem Vorsitzenden Christoph Henrichsen einen Antrag formuliert, der zahlreiche Ideen bündelt, wie sich das Empfangsgebäude und umliegende Flächen besser gestalten und effizienter nutzen ließen.

Das Andernacher Bahnhofsgebäude wirkt alles andere als einladend. Die Stadtratsfraktion der Grünen macht nun Vorschläge, wie sich das größtenteils leer stehende Gebäude beleben lässt.
Das Andernacher Bahnhofsgebäude wirkt alles andere als einladend. Die Stadtratsfraktion der Grünen macht nun Vorschläge, wie sich das größtenteils leer stehende Gebäude beleben lässt.
Foto: Andreas Walz

Die jetzige Situation ist nach Ansicht der Grünen nämlich äußerst unbefriedigend: „Dieses Tor zur Stadt wirkt tot und schmutzig“, heißt es in dem Antrag. Dass mit dem Reisezentrum und dem Kiosk lediglich ein kleiner Teil des Bahnhofsgebäudes genutzt werde, öffne der Verwahrlosung durch Verschmutzung und Vandalismus Tür und Tor. Die ehemalige Expressgutannahme, die Bahnhofsgaststätte „Gleis 5“ und das alte Empfangsgebäude mit drei großen Wohnungen bereits stehen seit Jahren leer.

Die Grünen empfehlen in diesem Zusammenhang, über einen Erwerb des Empfangsgebäudes durch die Stadt zu diskutieren. Die DB-Tochter Immobilien Region Mitte prüfe derzeit, ob der Andernacher Bahnhof verkauft werden soll. An vielen Orten entlang der Bahnstrecken veräußerte die Bahn in den vergangenen Jahren ihre Bahnhofsgebäude, da sich der Konzern auf sein Kerngeschäft konzentrieren will. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werde auch der Andernacher Bahnhof zum Verkauf kommen, erklären die Grünen in ihrem Antrag.

Kommt Radstation in die ehemalige Expressgutannahme?

Des weiteren hat die Stadtratsfraktion Anregungen zusammengetragen, wie sich das Gebäude beleben ließe: „Im Erdgeschoss links des Eingangs – in der ehemaligen Expressgutannahme – könnte nach dem Vorbild aus Nordrhein-Westfalen eine ,Radstation' entstehen, die Dienstleistungen rund ums Fahrrad und auch einen Verleih anbietet. Denkbar ist auch eine Nutzung von Teilflächen durch Andernach.net, die städtische Tourismusgesellschaft, die nach neuen Räumen sucht.“ Außerdem wäre eine Nutzung denkbar, die sich gezielt an die zahlreichen Schüler des benachbarten Schulzentrums richte. 4500 Reisende sind bei der letzten Erhebung täglich am Andernacher Bahnhof gezählt worden, ein Drittel davon waren Schüler, haben die Grünen recherchiert. Daher würde sich die Nutzung leer stehender Flächen, etwa durch eine Nachhilfeschule, anbieten.

Auch über die Umgestaltung des Bahnhofsumfelds machte sich die Fraktion Gedanken: So schlägt man etwa vor, die Stützwand entlang des Kurfürstendamms und an Gleis 1 von Bewuchs zu befreien und neu zu verfugen. Hierbei handele es sich schließlich eine im frühen 20. Jahrhundert übliche hochwertige Ausführung in regionaltypischen Natursteinen – Mosel-Grauwacke und Basalt –, wie man sie sich heute kaum leisten würde.

Parkplatzerweiterung vorgeschlagen

Im Zuge der Umfeldgestaltung solle man auch über den Parkplatz Breite Straße nachdenken, regen die Grünen weiter an. Nach eigener Zählung werde dieser an Werktagen von durchschnittlich 55 Fahrzeugen genutzt – überwiegend Pendlern. Der Parkplatz könne ohne großen Aufwand erweitert werden, da die Stadt bereits im Besitz der umliegenden Parzellen sei. Auch eine Aufwertung durch eine Bepflanzung am Rand und Markierungen zur effizienteren Nutzung sei denkbar.

Durch die Bereitstellung von Parkplätzen für Pendler und ein verbessertes Angebot für Radfahrer könne man einiges für die Stadt bewegen. Beide werden einen Umstieg auf Bahn und Rad erleichtern und somit eine klimaverträgliche Mobilität fördern, sind die Andernacher Grünen überzeugt. mko

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

5°C - 14°C
Dienstag

5°C - 15°C
Mittwoch

7°C - 18°C
Donnerstag

10°C - 21°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach