40.000

KoblenzWarum wurde Servet Kuru brutal erstochen? Prozess gegen 49-Jährigen beginnt

Schmuck, mehrere Hundert Euro und ein Vespa-Roller: Ist es das wert, einen Menschen zu ermorden? Michael K. war es das wert. Davon ist die Staatsanwaltschaft überzeugt. Der 49-jährige Koblenzer ist ab Donnerstag wegen Mordes und Raubes mit Todesfolge am Landgericht angeklagt (9 Uhr, Saal 128). Im Dezember 2017 soll er Servet „Ozan“ Kuru brutal und kaltblütig getötet haben – mit mehreren Messerstichen in Brust, Hals und Gesicht. Kuru verlor derart viel Blut, dass er sterben musste. Der Türke hinterlässt eine geschiedene Ehefrau und drei Kinder.

Zum Prozessauftakt wird die Staatsanwaltschaft ihre Anklage gegen Michael K. verlesen. Dann hat der 49-Jährige Gelegenheit, sich zur Tat und/oder zu seiner Person zu äußern. Ob er das tun ...

Lesezeit für diesen Artikel (592 Wörter): 2 Minuten, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

10°C - 24°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf