40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Koblenzer Cheerleader in der Weltspitze: Weltmeisterlicher Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

Cheerleading ist heute eine Sportart, die nicht mehr mit dem Auftritt von puscheltanzenden Mädchen zur Anfeuerung von Football-Teams und Ähnlichem zu tun hat, sondern eine höchst akrobatische, tänzerische Performance im Hochleistungssport ist. Wer sollte das besser wissen als die Koblenzer, denn zur aktuellen Weltmeisterschaftsmannschaft gehören acht Mitglieder der Coblenzer Turngesellschaft (CTG). Oberbürgermeister David Langner freute sich, sie zu einem Empfang im Rathaus begrüßen zu können, bei dem sie sich auch ins Goldene Buch der Stadt eintrugen.

Gruppenbild mit Herr: Die Koblenzerinnen von der CTG stellen einen großen Teil der Nationalmannschaft, die jüngst Weltmeister im Cheerleading wurde. Oberbürgermeister David Langner lud sie nun ins Rathaus ein.  Foto: Sascha Ditscher
Gruppenbild mit Herr: Die Koblenzerinnen von der CTG stellen einen großen Teil der Nationalmannschaft, die jüngst Weltmeister im Cheerleading wurde. Oberbürgermeister David Langner lud sie nun ins Rathaus ein.
Foto: Sascha Ditscher

Langner bedankte sich bei dem Team, zu dem Franziska Rönn, Sarah Urmetzer, Ricarda Patz, Kristin Hillen, Leonie Grützmacher, Lea Bartels und Trainerin Verena Hommer, ein Eigengewächs der CTG, gehören. Beim Empfang fehlten krankheitsbedingt Lisa Wegner und Veronika Wittek. Die Vorsitzende der CTG, Monika Sauer, berichtete über die Vorbereitung und die finanziellen Anforderungen, die für eine solche Teilnahme an den Weltmeisterschaften in den USA erforderlich sind. „Zu den nächsten Olympischen Spielen wird diese Sportart im Vorprogramm präsentiert mit dem Anliegen, dass es eine Olympische Sportart werden soll“, so Monika Sauer, die den Cheerleaderinnen, aber auch deren Eltern und Freunden dankte, die die Sportlerinnen mental und finanziell kräftig unterstützt haben.

Den Empfang beim OB nutzte das Team auch, um sich noch einmal mit Freude an die Wettkämpfe zu erinnern: In der eigens für die WM neu gebauten Halle im „Walt Disney World Resort“ gab es drei Titel für den „Cheerleader und Cheerdance Verband Deutschland“ (CCVD). Nie war man erfolgreicher in dieser jungen Sportart, deren größter Weltverband ICU seit 2009 stets Ende April Weltmeisterschaften im sonnigen Florida ausrichtet. Die CTG Koblenz tanzte und sprang von Anfang an mit, repräsentierte zunächst als deutscher Meister das Nationalteam und holte 2010 Bronze mit der heutigen CTG-Trainerin Verena Hommer. Nationalmannschaften in der heutigen Form stellt der Verband seit 2012 zusammen, stets sind Koblenzerinnen dabei.

Ein Auftritt, Routine genannt, dauert drei bis vier Minuten und muss bestimmte Pflichtelemente enthalten, je nach Altersgruppe von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, am Boden beispielsweise beim Pyramidenbau oder in der Luft, wo der freie Salto höchste Ansprüche stellt.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Mittwoch

15°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

9°C - 22°C
Samstag

10°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf