40.000

Koblenz/BendorfDrama in Bendorf: Syrer (61) verprügelt Ehefrau mit Spaten und Gartenharke – Prozess in Koblenz

Er floh am Höhepunkt der Flüchtlingskrise nach Deutschland, lebte mit seiner Familie in Bendorf-Stromberg (Kreis Mayen-Koblenz), kam aber immer weniger zurecht – und verübte ein Blutbad: Der Syrer (61), Vater von 15 Kindern, zertrümmert früh morgens die Terrassentür der Wohnung seiner Familie, prügelt mit einem Spaten und einer Gartenharke 17-mal auf seine Ehefrau (53) ein und brüllt: „Wenn du heute nicht stirbst, komme ich morgen wieder – und töte dich!“

Als seine Tochter dazwischengeht, schlägt er auch sie. Er hört erst auf, als zwei Nachbarn sich mit einem Schlagstock und einer Schreckschusspistole bewaffnen und einschreiten.

Jetzt, fünf Monate später, hat das ...

Lesezeit für diesen Artikel (595 Wörter): 2 Minuten, 35 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Donnerstag

-5°C - 5°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

Anzeige