40.000

BassenheimBassenheim: Sieben ermordete Juden, sieben Stolpersteine

Winfried Scholz

Am 22. März 1942 sind in Bassenheim Menschen jüdischen Glaubens auf einem Lastwagen aus ihrem Heimatort abtransportiert und anschließend in überfüllten Viehwaggons in das Vernichtungslager Izbica deportiert worden, wo sie dann ermordet wurden oder aufgrund der menschenverachtenden Behandlung im Lager ums Leben kamen. 75 Jahre später hat die Ortsgemeinde Bassenheim nun sieben ehemaligen jüdischen Mitbürgern mit der Verlegung von Stolpersteinen durch den Kölner Künstler Günter Demnig gedacht. Rund 20 Bürger waren dabei anwesend.

Ortsbürgermeister Arno Schmitz betonte: „Wir wollen damit das Bewusstsein wachhalten und schärfen, dass nie mehr ein solches Unrecht geschehen darf.“ Die Initiative war von einem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss ausgegangen. Schmitz erklärte: ...

Lesezeit für diesen Artikel (325 Wörter): 1 Minute, 24 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf