40.000
Aus unserem Archiv
Mittelrhein

Schönster Radweg führt am Rhein vorbei

Der Rheinradweg Euro Velo 15 hat den ersten „EuroVelo Cycle Tourism Award“ gewonnen und wurde somit zur schönsten Euro-Velo-Route gekürt. Die Preisverleihung fand im Rahmen des ersten Cycle Tourism Days am Freitag auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin statt. Überreicht wurde der Preis von Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments und ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und Tourismus.

Adam Bodor, Direktor EuroVelo (1.v.l.), und Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments (4.v.l.), überreichen den Award an Vertreter des Rheinradwegs: Felix Rhein, Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, Jeanette Dornbusch, Geschäftsführerin Romantischer Rhein Tourismus GmbH, und Sebastian Kaiser, Bereichsleitung Produktmanagement, Marketing und Vertriebskooperationen Tourismus NRW.  Foto: RRT
Adam Bodor, Direktor EuroVelo (1.v.l.), und Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments (4.v.l.), überreichen den Award an Vertreter des Rheinradwegs: Felix Rhein, Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, Jeanette Dornbusch, Geschäftsführerin Romantischer Rhein Tourismus GmbH, und Sebastian Kaiser, Bereichsleitung Produktmanagement, Marketing und Vertriebskooperationen Tourismus NRW.
Foto: RRT

Der Rheinradweg begleitet den Verlauf des Rheins von seiner Quelle in den Schweizer Alpen bis zur Mündung in die niederländische Nordsee. Auf 1233 Kilometern passiert er somit die Schweiz, Frankreich, Deutschland und die Niederlande. Der rheinland-pfälzische Teil des Radwegs durchläuft die touristischen Regionen Pfalz, Rheinhessen und Romantischer Rhein.

Jeanette Dornbusch, Geschäftsführerin der Romantischer Rhein Tourismus GmbH, freut sich: „Der Preis zur schönsten Euro-Velo Route zeigt, dass sich die fortwährende und nachhaltige Zusammenarbeit der beteiligten Länder und Partner auszahlt.“ Sie fährt fort: „Mit dem Rheinradweg haben die Gäste eine tolle Möglichkeit, unsere rheinland-pfälzischen Regionen Pfalz, Rheinhessen und Romantischer Rhein aktiv zu erkunden.“

Der rheinland-pfälzische Rheinradweg verläuft linksrheinisch auf 320 Kilometern zwischen der Grenze zu Frankreich und der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen. Der rechtsrheinische Rheinradweg erstreckt sich auf 102 Kilometern von der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen bis nach Kamp-Bornhofen. Die Streckenführung ist dabei zumeist eben und in Ufernähe. Beeindruckende Aussichten sind vom Fahrradsessel aus garantiert.

Infos gibt's unter www.rheinradweg.eu und www.romantischer-rhein.de/radfahren

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Montag

13°C - 20°C
Dienstag

14°C - 23°C
Mittwoch

16°C - 26°C
Donnerstag

10°C - 24°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach