40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Die Sache mit den 26 Stufen: Bopparder Bahnhof wird erst 2019 barrierefrei
  • BoppardDie Sache mit den 26 Stufen: Bopparder Bahnhof wird erst 2019 barrierefrei

    Seit vielen Jahren ist bekannt, dass Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte, die auf Gleis 2/3 am Hauptbahnhof Boppard ankommen, auf Hilfe angewiesen sind. Eine gestrandete Rollstuhlfahrerin ist daher für Einheimische leider nichts Neues. Trotzdem sorgt die Geschichte der Touristin, die vor einigen Tagen drei Stunden lang auf dem Bahnsteig ausharren musste, mal wieder für Kopfschütteln in der Bevölkerung.

    Längere Lebenszeit, Unternehmungslust auch im höheren Alter, allgemeine Fortschritte in der Medizin: Immer mehr Menschen bewegen sich mit Rollator oder Rollstuhl durch den Alltag und gehen auf Reisen. Mit ...

    Lesezeit für diesen Artikel (662 Wörter): 2 Minuten, 52 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Treppen-Barriere gibt's länger als vier Jahrzehnte: Suzanne Breitbach zu Erlebnissen am Bahnhof BoppardBoppard Hauptbahnhof: Behinderte haben's hier schwerGestrandet in Boppard: Bahn lässt Rollstuhlfahrerin an Gleis stehen [Fotostrecke]

     

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    9°C - 13°C
    Freitag

    6°C - 11°C
    Samstag

    0°C - 7°C
    Sonntag

    0°C - 2°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige