40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Bürger vermuten Umweltskandal an Bickenbacher Windradbaustelle: Kreis schickt Gutachter
  • BickenbachBürger vermuten Umweltskandal an Bickenbacher Windradbaustelle: Kreis schickt Gutachter

    Reste von Stromkabeln und Steckdosen und weiteres potenziell umweltschädliches Material haben Bürger an der Baustelle für ein Windrad in Bickenbach entdeckt. Die zuständige Behörde, in diesem Fall der Rhein-Hunsrück-Kreis, wurde informiert und und reagierte umgehend. Am Mittwoch gingen Gutachter an der Baustelle der Sache auf den Grund.

    Ein Archäologe hatte laut Medienberichten bei einem Spaziergang in der Nähe der Bickenbacher Baustelle Reste von Stromkabeln entdeckt, Schaltgehäuse von Steckdosen, Gummiringe, Abdichtungen sowie Teile von Fensterrahmen. Umweltschützer befürchten, dass ...

    Lesezeit für diesen Artikel (397 Wörter): 1 Minute, 43 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    1°C - 4°C
    Freitag

    -1°C - 2°C
    Samstag

    -2°C - 1°C
    Sonntag

    -2°C - 0°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige