40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Austellung im Hunsrück-Museum: Karl Kaul zeigt die "andere" Seite der Kunst
  • SimmernAustellung im Hunsrück-Museum: Karl Kaul zeigt die "andere" Seite der Kunst

    Mit der Ausstellung „Zeitkritisch“ endet die Jahres-Trilogie des Keidelheimer Künstlers Karl Kaul anlässlich seines 80. Geburtstages. Nach abstrakten und landschaftlichen Arbeiten sind im Simmerner Hunsrück-Museum bis zum Jahresende andere Werke zu sehen: Kunst voller Zeitkritik.

    Es sind Bilder, die wehtun und aufwühlen, weil sie Verletzungen darstellen. Der Menschlichkeit. Von Menschen. Der Seele. Da ist beispielsweise das Porträt dieser jungen Frau, entstellt durch die Droge Crystal ...

    Lesezeit für diesen Artikel (559 Wörter): 2 Minuten, 25 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    9°C - 16°C
    Sonntag

    9°C - 18°C
    Montag

    9°C - 16°C
    Dienstag

    9°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige