40.000

Zukunft: Drei Dörfer arbeiten ihre Selbstständigkeit (24)

Die Nähe zu Brück an der Ahr gab Ahrbrück seinen Namen. Die Gemeinde, die 1969 aus den bis dahin selbstständigen Gemeinden Ahrbrück, Brück und Pützfeld entstand, zählt rund 1200 Einwohner, drei Kapellen und eine Kirche sowie je zwei Möhnenvereine, Feuerwehren und Campingplätze mit alljährlich 17.000 Übernachtungen.

Die Wallfahrtskapelle Putzfeld. Foto: Petra Ochs

Von unserer Mitarbeiterin Petra Ochs 

Ahrbrück ist Endstation der Ahrtalbahn. Das um das Jahr 1900 errichtete Bahnhofsgebäude wird als solches aber nicht mehr genutzt: Es ...

Lesezeit für diesen Artikel (650 Wörter): 2 Minuten, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Sonntag

-7°C - 0°C
Montag

-6°C - 0°C
Dienstag

-4°C - 0°C
Mittwoch

-5°C - 0°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach