40.000
Aus unserem Archiv
Weibern

Windkraft soll Weiberner Gemeindekasse füllen

Schon lange haben Windkraftanlagen-Betreiber die Region um Weibern für sich und ihre Windräder entdeckt. Seit 2001 sind fünf Anlagen auf der Riedener Höhe, drei davon auf Weiberner Grund und Boden, in Betrieb. In ein paar Jahren könnte der Windpark um weitere neun Anlagen angewachsen sein.

Weibern – Schon lange haben Windkraftanlagen-Betreiber die Region um Weibern für sich und ihre Windräder entdeckt. Seit 2001 sind fünf Anlagen auf der Riedener Höhe, drei davon auf Weiberner Grund und Boden, in Betrieb. In ein paar Jahren könnte der Windpark um weitere neun Anlagen angewachsen sein.

Hierzu gibt es derzeit drei Interessenten: DunoAir will drei Windräder, Gamesa eines und Dr. Dieter Gunst (Projektplanung von Windkraftanlagen) derer sechs auf der Höhe zwischen Weibern und Rieden errichten. Daneben gibt es neuerdings mit dem Windparkprojekt „Weiberner Wald“ eine weitere Expansion-Option. „Für die Gemeinde deshalb lukrativ, weil sie im Besitz des das fraglichen Areals von 122 Hektar ist“, erklärte Ortsbürgermeister Peter Josef Schmitz bei der jüngsten Ratssitzung. „Und dass sich das Gelände eignet, hat der gewaltige Windwurf durch den Orkan Xynthia gezeigt.“

Nach Prüfung durch die Firma Gamesa ließen sich fünf Windenergieanlagen auf der „Langen Linie“, dem Höhenzug zwischen Weibern und dem Tal der jungen Nette, realisieren. Und das mit einer Leistung von 4,5 Megawatt pro Windrad mit 128 Metern Nabenhöhe. „Die fünf Anlagen zusammen könnten 60 000 Personen mit Strom versorgen“, machte der Gamesa-Mitarbeiter bei der Präsentation des Projekts deutlich.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dienstagausgabe der Rhein-Zeitung.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dienstag

10°C - 24°C
Mittwoch

11°C - 22°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Freitag

9°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach