40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Tauschaktion: Kastanien gegen Goldbären
  • Aus unserem Archiv
    Grafschaft

    Tauschaktion: Kastanien gegen Goldbären

    Goldene Zeiten für alle Liebhaber von Fruchtgummi im nördlichen Rheinland-Pfalz, lange Gesichter in NRW: Erstmals in der Geschichte des Unternehmens lädt Haribo zu seiner jährlichen Kastanienaktion nicht nach Bonn, sondern in die Grafschaft ein.

    Eicheln und Kastanien zu Gold(bären) machen kann man in den Herbstferien im Grafschafter Innovationspark.  Foto: Haribo
    Eicheln und Kastanien zu Gold(bären) machen kann man in den Herbstferien im Grafschafter Innovationspark.
    Foto: Haribo


    Grafschaft. Am 5. und 6. Oktober (Donnerstag und Freitag) tauscht der Goldbärengigant an seinem neuen Firmensitz im Grafschafter Innovationspark Eicheln und Kastanien gegen Süßigkeiten ein. Die Waldfrüchte werden anschließend an Tier- und Wildparks zur Fütterung während der Winterzeit gespendet.

    Bonn verliert somit nach 80 Jahren eine Kultveranstaltung. Mehr als 10 000 Sammler – beileibe nicht nur Kinder – sind in den vergangenen Jahren jeweils dem Ruf von Haribo gefolgt. Säckeweise werden die Waldfrüchte angeliefert. Manche nehmen dafür Wartezeiten von vielen Stunden in Kauf. 2016 kamen auf diese Weise 209 Tonnen Kastanien und 54 Tonnen Eicheln zusammen. Für dieses Jahr rechnet das Unternehmen mit einem noch größeren Ansturm, wenn neben den langjährigen Sammlern auch noch neue Eicheln- und Kastaniensammler aus Rheinland-Pfalz dazukommen.

    Wobei Letztere eindeutig einen Vorteil haben, zumindest wenn sie im schulpflichtigen Alter sind. Denn während sich Schüler hierzulande problemlos in die Schlangen vor den Waagen einreihen können, weil Herbstferien sind, müssen Kinder in NRW zur Schule – hier beginnen die Herbstferien erst drei Wochen später.

    1936 bat Firmengründer Hans Riegel zum ersten Mal Kinder aus der Nachbarschaft um ein paar Kastanien für das Wild im eigenen Jagdgebiet. Inzwischen werden die Waldfrüchte an Tier- und Wildparks in ganz Deutschland und Österreich verteilt. Zu den Abnehmern gehörte in der Vergangenheit auch der Kölner Zoo.

    Abgesehen von dem neuen Austragungsort gibt es bei der 81. Aktion keine Änderungen: In einem Verhältnis von 10:1 beziehungsweise 5:1 können die Kastanien und Eicheln auf geeichten Wagen gegen vorgepackte Mischware von Haribo eingetauscht werden. Es werden nur Rosskastanien und Eicheln ohne Kappen/Hüllen entgegengenommen. Diese sind zum Zwecke des Abwiegens unbedingt voneinander zu trennen. Wichtig ist, dass die Waldfrüchte nicht schimmeln, da sie sonst nicht zur Fütterung von Tieren genutzt werden können. Daher ist eine kühle, trockene und dunkle Lagerung im Vorfeld empfehlenswert.

    Pro Person (Erwachsene und Kinder) dürfen maximal 50 Kilogramm eingetauscht werden. Zu beachten ist: Man kann nicht mit dem Auto bis zur Waage vorfahren. „Bringen Sie daher bitte ein geeignetes Transportmittel mit, zum Beispiel einen Bollerwagen“, appelliert das Unternehmen.

    Die Haribo-Produkte, mit denen die Sammler belohnt werden, müssen ihrerseits angeliefert werden. Denn: An der neuen Firmenzentrale an der Joseph-von-Fraunhofer-Straße im Innovationspark wird noch nicht produziert. Lediglich die Logistik ist schon in Betrieb, die Produktion soll bis Ende des Jahres anlaufen. Es sei jedoch Tradition, dass die Aktion an der Haribo-Unternehmenszentrale stattfindet, heißt es aus dem Stammsitz in Bonn-Kessenich. Das bisherige Aktionsgelände in Bad Godesberg ist laut einer Unternehmenssprecherin bereits verkauft.

    Das Wichtigste in Kürze

    Die Kastanienaktion 2017 findet am Donnerstag, 5. Oktober, und Freitag, 6. Oktober, an der Haribo-Unternehmenszentrale im Grafschafter Innovationspark auf dem Aktionsgelände, Joseph-von Fraunhofer-Straße 32, statt.

    An beiden Tagen können Besucher sich von 7 bis 16 Uhr einreihen, um ihre gesammelten Waldfrüchte gegen vorgepackte Mischware von Haribo einzutauschen. Pro Person dürfen maximal 50 Kilogramm eingetauscht werden.

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    2°C - 5°C
    Samstag

    1°C - 4°C
    Sonntag

    1°C - 3°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach