40.000

Kreis AhrweilerTal beflügelt die Fantasie: Maler und Lyriker begeistert (22)

„Maler werden uns genug begegnen, denn hier, nicht in Düsseldorf, ist die hohe Schule, wo sich ihre Skizzenbücher mit Studien füllen." Diese Erkenntnis über das in Künstlerkreisen äußerst beliebte Ahrtal schrieb Karl Simrock, seines Zeichens Übersetzer des Nibelungenliedes, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts nieder. Von der Rheinromantik angesteckt, suchten damals viele Maler und Zeichner, aber auch Dichter und Denker die Nähe zu dem Flüsschen, das ähnlich wie der Rhein ihre Fantasie beflügelte.

Dem Weinort Ahrweiler widmete Jean Nicolas Ponsart diese dekorative Abbildung.

Von unserer Mitarbeiterin 
Petra Ochs

Einer der ersten Künstler, die die Landschaft an der Ahr mit Pinsel, Stift und Zeichenfeder ...

Lesezeit für diesen Artikel (767 Wörter): 3 Minuten, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Sonntag

-7°C - 0°C
Montag

-6°C - 0°C
Dienstag

-4°C - 0°C
Mittwoch

-5°C - 0°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach