40.000

GelsdorfLautstark: Gülle-Gegner gehen auf die Straße

Horst Bach

Vereint in ihrem Protest gegen den Bau eines rund 5,5 Millionen Liter Gülle fassenden Beckens in Gelsdorf traf sich die Bürgerinitiative Gülle-Stopp (BI) am Samstagmittag in Gelsdorf zu einem Demonstrationszug. „Gülle aus industrieller Massentierhaltung ist gefährlicher Sondermüll, der auf Grafschafter Ackerböden und Grünflächen verklappt wird“, argumentiert der Vorsitzende der „Bürgerinitiative gegen Gülletransporte, industrielles Güllelager und Massentierhaltung in Wohnortnähe“ (kurz: Gülle-Stopp), Ulrich Hermanns aus Esch.

Gülle-Stopp wehrt sich insbesondere gegen die Entsorgung von tierischen Abfällen aus der Massentierhaltung auf Grafschafter Äckern und Grünflächen. Eine Güllegrube sei ohnehin ein Sammelbecken für multiresistente Keime und andere Krankheitserreger, ...

Lesezeit für diesen Artikel (328 Wörter): 1 Minute, 25 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

4°C - 6°C
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach