40.000

Kreis AhrweilerEr kennt sich mit Leid und Elend aus: Gerd Mainzer ist neuer Chef des Weißen Rings

Gerd Mainzer war sein Leben lang Polizist. Er hat in der Kölner und der Bonner Innenstadt viele „Karrieren“ erlebt, die geprägt waren von Elend und Leid. Der 61-Jährige weiß, wie sich das anfühlt, Angehörigen sagen zu müssen, dass ihr Sohn, ihre Tochter, ihr Vater, ihre Mutter gestorben sind, bei einem Verbrechen oder Unfall. All diese Erfahrungen will er nutzen, um anderen zu helfen – als neuer Leiter der Außenstelle des Weißen Rings im Kreis Ahrweiler.

Seit Oktober 2017 ist der gebürtige Walporzheimer pensioniert. Im August wird er Hubertus Raubal (70) ablösen, der die Opferschutzorganisation im Ahrkreis 15 Jahre lang geleitet hat und noch länger Mitglied ...

Lesezeit für diesen Artikel (494 Wörter): 2 Minuten, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Freitag

12°C - 28°C
Samstag

12°C - 25°C
Sonntag

13°C - 26°C
Montag

9°C - 19°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach