40.000

Kreis AhrweilerDie Ahr: Wie aus einem lieblichen Flüsslein ein reißender Strom werden kann

An und für sich ist die Wasserführung der Ahr und ihrer Nebenbäche gering. Das kann sich nach Gewittern, anhaltendem Regen und bei Schneeschmelze aber allzu schnell ändern. Sprunghaft werden aus den lieblichen Bächen dann reißende Ströme, die über die Ufer treten und für Überschwemmungen sorgen.

Die Hochwasserkatastrophe von 1910: 52 Menschen kamen ums Leben. Foto: Stadtarchiv

Von unserer Mitarbeiterin Petra Ochs

In vielen Urkunden und Chroniken sind solche Hochwasser überliefert. Gar katastrophale Ausmaße hatten die Ahr-Hochwasser ...

Lesezeit für diesen Artikel (993 Wörter): 4 Minuten, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

4°C - 6°C
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach