40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Rotarier helfen: Zirkus Danielo muss über Weihnachten nicht im Dunkeln sitzen

Dem kleinen Wanderzirkus Danielo, der vor drei Wochen eigenmächtig auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese Quartier bezogen hat und seitdem die Behörden beschäftigt, wird jetzt geholfen.

Rotarier greifen der Zirkusfamilie, hier mit Monja Rojan und Sohn Romano,   unter die Arme.
Rotarier greifen der Zirkusfamilie, hier mit Monja Rojan und Sohn Romano, unter die Arme.
Foto: Gustl Stumpf

„Das Schicksal von Mensch und Tier hat uns sehr berührt. Ungeachtet der rechtlichen Gegebenheiten hat sich der Vorstand des Rotary Clubs Bad Kreuznach-Nahetal dazu bereit erklärt, die von der Stadt geforderte Stromkaution in Höhe von 600 Euro zu leisten“, erklärte RC-Präsident Helmut Schmidt. „Es kann nicht sein, dass jemand an Weihnachten ohne Strom und Wasser dasitzen muss.“

Außerdem werden die Rotarier der Zirkusfamilie mit einer Lebensmittelspende über die Feiertage hinweg helfen, das hat Präsident Schmidt der Zirkuschefin Monja Rojan persönlich mitgeteilt. Und auch beim Stroh und Heu für die Tiere, das über einen Bauern zu beziehen ist, greifen die Rotarier der Zirkusfamilie unter die Arme, zumal der Mist als Abfallprodukt anschließend wieder zurückgegeben werden kann. Schmidt will heute die Leiterin des Ordnungsamtes, Heiderose Häußermann, informieren. gst

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Anzeige
Regionalwetter
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 16°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

10°C - 22°C
epaper-startseite