40.000

Kreis Bad KreuznachParteien gefragt: 4:3 für Abschaffung der Ausbaubeiträge

Kurz vor der Kommunalwahl am 26. Mai schlägt das Thema auch in den 118 Städten und Gemeinden des Kreises Bad Kreuznach auf: Sollen die Straßenausbaubeiträge abgeschafft werden? Von der AfD im Landtag gefordert und von CDU und FDP unterstützt, will man Bayern und Hessen folgen. Im Kreis KH ergibt die Abfrage 4:3 pro Abschaffung; auch die Linke ist dafür. SPD, Grüne und FWG werten den Vorstoß skeptisch.

Die Weinsheimer Hundsgasse (Gemeindeanteil um 40 Prozent) wurde ab April 2017 ausgebaut, fertig ist sie Mitte Februar. Auch hier werden, wie in allen 32 Dörfern der VG Rüdesheim bei Straßenbauten, ...
Lesezeit für diesen Artikel (2430 Wörter): 10 Minuten, 33 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Samstag

-2°C - 9°C
Sonntag

2°C - 11°C
Montag

3°C - 13°C
Dienstag

4°C - 14°C
epaper-startseite