40.000

Bad KreuznachOB Kaster-Meurer zum Klopfer-Papier: Diskriminierung offen entgegen treten

Stefan Butz

Gut 250 Menschen versammelten sich am Freitagabend ab 17 Uhr auf dem Salinenplatz in Bad Kreuznach. Sie wollten „Aufstehen für Vielfalt“. Aber es ging auch gegen etwas: Wenn sich Politiker von CDU und SPD „alle erdenkliche Mühe geben, der AfD Konkurrenz zu machen“, müsse man einschreiten, hieß es im Aufruf zur Kundgebung. Gemeint waren Äußerungen des Ex-SPD-Bundestagskandidaten Joe Weingarten und des CDU-Stadtratsfraktionsvorsitzenden Werner Klopfer (wir berichteten).

Eingeladen hatte ein Bündnis aus evangelischer Jugend, Alternative Jugendkultur Kreuznach, Pfarramt für Ausländerarbeit sowie die Initiativen „Aktiv für Flüchtlinge“ und „Inklusiv leben lernen“. Aber auch DGB und Verdi waren vertreten, ...

Lesezeit für diesen Artikel (441 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

-2°C - 3°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

1°C - 2°C
Montag

2°C - 5°C
epaper-startseite