40.000

EinöllenKeine Kräfte, keine Kneipe: Auch der Einöllener "Pferdestall" macht dicht

Martin Köhler

Ein Restaurant im Western-Stil mit 200 Sitzplätzen, dazu 120 Plätze auf der Terrasse, eine bestuhlte Veranstaltungshalle für 450 Personen und 800 Stehplätze bei Konzerten: Der „Pferdestall“ vor den Toren des Bergdorfs Einöllen (VG Lauterecken-Wolfstein) wartete mit Superlativen auf – und ist doch ein neues Opfer des Kneipensterbens aus Fachkräftemangel.

Jahrelang hat das Team (von links) um Chef Mario Brusius, den beiden Azubis Daniel Haag und Selina Schäfer sowie Restaurantleiter Martin Ludwig allen Widrigkeiten getrotzt. Doch jetzt ist Schluss. ...
Lesezeit für diesen Artikel (673 Wörter): 2 Minuten, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Montag

3°C - 5°C
Dienstag

2°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 6°C
Donnerstag

4°C - 6°C
epaper-startseite