40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Kam Hildegard in Niederhosenbach zur Welt? Die Frage ihres Geburtsortes bleibt ein Mysterium
  • Bermersheim/Bingen/EibingenKam Hildegard in Niederhosenbach zur Welt? Die Frage ihres Geburtsortes bleibt ein Mysterium

    Heute, Samstag, 9. September, wird auf dem Disibodenberg über Odernheim der Hildegardwanderweg eröffnet. So gut die Vita auch überliefert ist, immer noch bleibt der Geburtsort der großen Heiligen ein Geheimnis. Wobei sich in den vergangenen Jahren Niederhosenbach immer mehr als der wahrscheinliche Geburtsort heraus kristallisiert.

    Der älteste Chronist nennt lediglich die Namen der Eltern, Hildebert und Mechtild, und lokalisiert den Geburtsort links des Rheins. Danach wird es präziser, so spricht ein Chronist um 1200 von ...

    Lesezeit für diesen Artikel (554 Wörter): 2 Minuten, 24 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    11°C - 19°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016