40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Heilige Hildegard entdecken: Der Weg ist das Ziel
  • Aus unserem Archiv

    Kreis Bad KreuznachHeilige Hildegard entdecken: Der Weg ist das Ziel

    136 Kilometer quer durch das Naheland wird der Hildegardweg von Idar-Oberstein bis Bingen verlaufen. Und diese Strecke soll Pilger und Wanderer, die sich für das Leben und Wirken Hildegards von Bingen interessieren, an die Nahe locken. Wir stellen unseren Lesern dieses besondere Projekt im Rahmen einer Serie vor.

    Bettina Dickes und Manfred Geib, stellvertretender Vorsitzender des Freundeskreises Disibodenberg, probieren im Sommer 2016 beim Testmarsch auf dem künftigen Hildegardweg eine Sinnesliege bei Hahnenbach aus. Foto:  Esser
    Bettina Dickes und Manfred Geib, stellvertretender Vorsitzender des Freundeskreises Disibodenberg, probieren im Sommer 2016 beim Testmarsch auf dem künftigen Hildegardweg eine Sinnesliege bei Hahnenbach aus.
    Foto: Esser

    Initiiert von Landrätin Bettina Dickes und der Theologin Annette Esser sind die Naheland-Touristik, der Naturpark Soonwald-Nahe sowie die Regionalmarke SooNahe auf unterschiedlichen Ebenen mit der Umsetzung befasst. „Es war ein weiter Weg, und bis zur Eröffnung am Samstag, 9. September, ist noch vieles zu tun“, berichtet Bettina Dickes.

    30 Informationsschilder und 27 meditative Tafeln sollen an ausgewählten Punkten zum Verweilen einladen. Jeweils in Deutsch und Englisch wird über Hildegards Leben, ihre Heilkunst und auch die Spiritualität der Heiligen informiert. Doch während die in Zusammenarbeit mit den Benediktinerinnen der Abtei in Eibingen erstellten Texte in der Endredaktion sind, dauert es noch, bis die Ausschilderung beginnen kann.

    Das gilt auch für die Wegweiser entlang der neuen Wanderstrecke. „Der Auftrag für die Schilder ist vergeben. Unser Ziel ist es, das bis September umzusetzen“, sagt Dickes. Doch mit dem Aufstellen der Schilder ist der Pilgerwanderweg noch lange nicht fertiggestellt. Sitzgelegenheiten und Ruheorte werden noch angelegt. „An den Orten, an denen wir die Meditationstafeln aufstellen, sollen auch Plätze zum Innehalten entstehen. Momentan hoffen wir, dass wir bis zur Eröffnung zwei fertiggestellt haben“, erklärt die Landrätin. Da sich die Wandersaison im September dem Ende zuneigt, ist die Fertigstellung für Frühjahr 2018 angestrebt. „Wir werden bei den Tourismusmessen im Winter mit der Bewerbung starten“, kündigt Dickes an. Ein wichtiger Baustein ist dafür auch die Gastronomie. Während man gemeinsam mit der Naheland-Touristik für Wanderer angemessenen Unterkünfte sucht, soll es auch eine Pilgervesper und ein Pilgermenü in ausgesuchten Gaststätten geben. Hierfür wird gemeinsam mit der Regionalmarke SooNahe ein Kooperationsvertrag erarbeitet. „Wir wollen SooNahe-Produkte anbieten, aber es soll eine Verbindung zu Hildegard geben“, sagt Dickes. Was wiederum bedeutet, dass Kartoffeln nicht unter dem Hildegardlabel laufen können. „Viele Gastronomen sind bereit, sich zu beteiligen. Es gilt, die Rahmenbedingungen abzusprechen“, erklärt sie.

    Und auch die Planungen für die Eröffnungsfeierlichkeiten laufen auf Hochtouren. Während der Startschuss auf dem Disibodenberg sein wird, werden sich vom 9. bis 17. September zahlreiche regionale Feierlichkeiten entlang des Weges anschließen. „Wir machen jetzt den ersten Schritt, der Hildegardweg wird wachsen“, meint Dickes.

    Von unserem Redakteur Sascha Saueressig

    Weg als Einladung: Idee für den Hildegardweg kam beim PilgernHildegardweg: Stationen aus dem Leben einer HeiligenKurt Knaudt kommentiert: Historisches Projekt mit eingebauter Erfolgsgarantie
    Kirn
    Meistgelesene Artikel
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    11°C - 19°C
    Montag

    10°C - 19°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    10°C - 20°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016