40.000

Bad KreuznachFreundin zur Sexarbeit gezwungen: Ex-Soldat muss nicht in Haft

Er zwang seine ehemalige Freundin zur Sexarbeit im Freien auf dem Kuhberg bei Bad Kreuznach oder in einem Swingerklub in Wörrstadt sowie in einem Pornokino in Rheinböllen. Ein 48-jähriger ehemaliger Berufssoldat aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach wurde deshalb vom Amtsgericht Bad Kreuznach im vergangenen Jahr zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Nun muss er doch nicht ins Gefängnis.

 In der Berufungsverhandlung milderte das Landgericht aufgrund seines Geständnisses das Urteil auf eine zweijährige Haftstrafe ab, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Der ehemalige Oberstabsfeldwebel, der aufgrund eines Unfalls seit 2015 dienstunfähig ...
Lesezeit für diesen Artikel (349 Wörter): 1 Minute, 31 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Samstag

-2°C - 9°C
Sonntag

2°C - 11°C
Montag

3°C - 13°C
Dienstag

4°C - 14°C
epaper-startseite