40.000

Bad Münster-EbernburgDeutsches Haus in Bad Münster erregt Gemüter: Investor stellte sich seinen Kritikern

Josef Nürnberg

Am Dienstagabend wagte sich Investor Arthur Prediger in die Löwengrube, um den Entwurf seines Bauprojekts Deutsches Haus den Bürgern von Bad Münster am Stein vorzustellen. „Es ist gut, dass wir miteinander anstatt übereinander reden“, sagte Prediger. Wer jedoch nach der Veranstaltung noch glaubt, Teile der Fassade blieben erhalten, muss schon Optimist sein.

Der aktuelle Entwurf, mittlerweile der dritte, nimmt zumindest die Formensprache des Deutschen Hauses an der Berliner Straße auf. . Bei den Höhen indes orientieren sich Prediger und sein Architekt Christian ...
Lesezeit für diesen Artikel (432 Wörter): 1 Minute, 52 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Samstag

1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 11°C
Montag

3°C - 11°C
Dienstag

0°C - 10°C
epaper-startseite