40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Das neue grüne Klassenzimmer auf dem Kuhberg soll ein Schmuckstück werden
  • Aus unserem Archiv
    Bad Kreuznach

    Das neue grüne Klassenzimmer auf dem Kuhberg soll ein Schmuckstück werden

    Im und am Wald den Kindern die Natur nahebringen und auf Spurensuche nach den Tieren und Pflanzen des Waldes gehen. Dafür bietet das grüne Klassenzimmer auf dem Freizeitgelände Kuhberg ideale Voraussetzungen. „Das Angebot wird von Schulen, Kindergärten und Naturschutzverbänden so gut angenommen, dass wir eine bessere Raumsituation fürs grüne Klassenzimmer schaffen“, so Oberbürgermeister Andreas Ludwig beim Spatenstich.

    Fünf Mann griffen für das grüne Klassenzimmer zum Spaten: (von links) Bernhard Unholtz, Forstamtsleiter Bernd Closen, OB Andreas Ludwig, Bernd Ludwig, Betriebsleiter der Firma Bott, und Revierförster Ralph Barme.
    Fünf Mann griffen für das grüne Klassenzimmer zum Spaten: (von links) Bernhard Unholtz, Forstamtsleiter Bernd Closen, OB Andreas Ludwig, Bernd Ludwig, Betriebsleiter der Firma Bott, und Revierförster Ralph Barme.
    Foto: Harald Gebhardt

    Bad Kreuznach - Im und am Wald den Kindern die Natur nahebringen und auf Spurensuche nach den Tieren und Pflanzen des Waldes gehen. Dafür bietet das grüne Klassenzimmer auf dem Freizeitgelände Kuhberg ideale Voraussetzungen. „Das Angebot wird von Schulen, Kindergärten und Naturschutzverbänden so gut angenommen, dass wir eine bessere Raumsituation fürs grüne Klassenzimmer schaffen“, so Oberbürgermeister Andreas Ludwig beim Spatenstich.

    „Ein Traum geht in Erfüllung“, meinte der OB und erinnerte an die Anfänge, die Idee der Rotarier, auf dem Kuhberg ein Bildungszentrum zu bauen. Doch erst das Konjunkturprogramm habe jetzt die Möglichkeiten dafür geschaffen. Nach Angaben von Revierförster Ralph Barme, der die Schulen beim Unterricht im Wald betreut, nutzen derzeit insgesamt vier Klassen der Martin-Luther-King-Grundschule das Grüne Klassenzimmer.
    Für 280 000 Euro inklusive Einrichtung wird das Gebäude in Holzkonstruktion von der Guldentaler Firma Bott errichtet. Ende Mai/Anfang Juni sol es bezugsfertig sein. Das Haus wird in drei Räume mit einer Gesamtnutzfläche von rund 145 Quadratmetern unterteilt. Auf dem Dach werden Photovoltaik-Elemente montiert. Innen ist ein Kamin- oder Kachelofen vorgesehen, erläuterte Bernhard Unholtz, Leiter des Fachbereich Planen, Bauen und Grundstücke“. Aus dem Konjunkturprogramm fließen von Bund und Land 141 000 Euro, weitere 60 000 Euro gibt es als zunächst zinsloses Darlehen. Für die Einrichtung werden auch zwei Spenden verwendet: Zum einen die 2500 Euro, die Ministerpräsident Kurt Beck dem OB am Rheinland-Pfalz-Tag 2009 überreichte. Zum anderen 5000 Euro vom Obi-Baumarkt.
    Für Bernd Closen, Leiter des Forstamtes Soonwald, ist das grüne Klassenzimmer der „Erfolg einer guten Partnerschaft mit der Stadt“. Seit 2002 hat sich die Zusammenarbeit der Schulen mit dem Forstamt bewährt. Diese Partnerschaft bei der Unwelt- und Waldpädagogik begann sogar noch früher, besteht seit 1995, betonte Closen. Bis Ende 2008 war das grüne Klassenzimmer in einer Baracke untergebracht, die die US Army bis zu ihrem Abzug nutzte. Im Dezember 2008 übernahm die Stadt das ehemalige US-Freizeitgelände von der Kreuznacher Entwicklungsgesellschaft. Forstverwaltung und grünes Klassenzimmer zogen im Februar 2009 in das Multifunktionsgebäude um, das der Pächter des Freizeitgeländes, Manfred Reinhardt, bewirtschaftet. Im Anmeldungsbereich wurde ein Klassenraum geschaffen, Der zweite befindet sich derzeit noch im Bistro, das aber künftig stärker der Gastronomie dienen soll. Reinhardt begrüßt die räumliche Trennung zwischen Sport und Freizeit und grünem Klassenzimmer, das nach seiner Einschätzung ein „kleines Schmuckstück“ wird. Und der OB ist sicher: Das rundet das Gesamtpaket zu Naherholung und Tourismus auf dem Kuhberg gut ab. (hg)

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    12°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 19°C
    Donnerstag

    11°C - 18°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016