40.000

Bad KreuznachBad Kreuznach: Stele mahnt zum Gedenken an die NS-Opfer

Josef Nürnberg

Rund 80 Jahre, nachdem mehr als 200 jüdische Bürger Bad Kreuznachs von den Nationalsozialisten in die Konzen-trationslager verschleppt wurden, wo sie Opfer der perfiden Ideologie wurden, erinnert nun eine Namensstele auf der historischen Nahebrücke an diese Menschen. Selten war eine Einweihungsfeier bewegender als die Enthüllung der Stele. Denn das Auslöschen all der Menschenleben rührte auch nach fast acht Jahrzehnten einige Teilnehmer zu Tränen.

Die Beteiligten machten deutlich, dass das, was die nationalsozialistische Ideologie auslöste und Deutsche zu Tätern an den jüdischen Opfern machte, nicht vergessen werden darf. Viele Teilnehmer lobten auch den Aufstellungsort ...
Lesezeit für diesen Artikel (307 Wörter): 1 Minute, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Umfrage: Wenn's wehtut erstmal googeln?

Wer ist bei Schmerzen oder Unwohlsein ihre erste Adresse?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

-6°C - 0°C
Freitag

-2°C - 1°C
Samstag

3°C - 5°C
Sonntag

0°C - 6°C
epaper-startseite