40.000

Bad KreuznachAuftrag an den Kämmerer: Stadt Kreuznach soll mehr investieren – 5 Projekte unter der Lupe

Marian Ristow

So wirklich zufrieden war Kämmerer und Bürgermeister Wolfgang Heinrich mit Tag eins der Etatberatungen nicht. Dabei war es im Versammlungssaal des Feuerwehrhauses in der Gustav-Pfarrius-Straße am Dienstag doch eher friedlich zugegangen. Er störte sich hauptsächlich am Ergebnis: Der Ausschuss beschloss Mehrinvestitionen von 843.000 Euro. Die Stadt investiert 2019 also statt der sowieso schon üppig veranlagten 11,7 Millionen Euro satte 12,5 Millionen Euro.

2019 kann die Stadtverwaltung ihre selbst auferlegte Verpflichtung, 1 Million Euro per anno an Investitionskrediten zu tilgen, nicht erfüllen. Dieses Faktum stand aber bereits vor den Haushaltsberatungen fest und wurde ...
Lesezeit für diesen Artikel (534 Wörter): 2 Minuten, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Samstag

-2°C - 9°C
Sonntag

2°C - 11°C
Montag

3°C - 13°C
Dienstag

4°C - 14°C
epaper-startseite