40.000

Bad KreuznachAlptraum zu Ende: Irrtümlich Angeklagter im Space-Park-Prozess freigesprochen

Unschuldig wegen eines Kapitalverbrechens angeklagt: Diese schlimme Erfahrung endete für einen 30-jährigen Mann gestern vor dem Landgericht Bad Kreuznach mit einem Freispruch. Am sechsten Verhandlungstag wurde das Verfahren gegen ihn abgetrennt. Diese Entwicklung hatte sich bereits im letzten Prozesstermin angedeutet, an dem drei Zeugen den 30-Jährigen mit einem Alibi entlastet hatten. „Für meinen Mandanten geht heute ein Alptraum zu Ende“, sagte Rechtsanwalt Andreas Patz.

Der 30-Jährige ist Opfer einer Verwechslung geworden, die ihn nicht nur in die unangenehme Position eines Angeklagten gedrängt, sondern auch gravierend in seine Lebensplanung eingegriffen hat. In dem Verfahren geht ...
Lesezeit für diesen Artikel (435 Wörter): 1 Minute, 53 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 11°C
Montag

3°C - 11°C
epaper-startseite