40.000

VG LoreleyVG Loreley: Strategie soll Versorgung mit Wasser sichern

Andreas Jöckel

Schon beim Zähneputzen oder beim Kaffeekochen haben Einwohner jeden Morgen den ersten Kontakt mit ihrer Verbandsgemeinde. Bei einem Thema wie der Versorgung mit sauberem Trinkwasser wird deutlich, wie lebensnotwendig die Arbeit der Verwaltung beziehungsweise der VG-Werke in einigen ihrer Zuständigkeitsbereiche ist. Wir haben mit Bürgermeister Werner Groß (CDU) und der Werkleitung gesprochen, wie mit der „Wasserstrategie 2040“ in den kommenden Jahrzehnten dafür gesorgt werden soll, dass das Lebensmittel Nummer eins nicht knapp wird.

Dabei gibt es auf dem ländlichen Raum zunächst einen grundsätzlichen Unterschied zu größeren Städten: Hier sind zwar die Baulandpreise oft unschlagbar günstig. Aber die Versorgung ist komplizierter und deshalb auch ...
Lesezeit für diesen Artikel (585 Wörter): 2 Minuten, 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Montag

11°C - 20°C
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

5°C - 13°C
Donnerstag

4°C - 12°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite