40.000

Lahnstein„Noch einmal Weihnachten mit Banks“: Vor der Premiere in Lahnstein lüftet Intendant ein Geheimnis

Tobias Lui

Ob es d a s erfolgreichste Stück der Städtischen Bühne überhaupt war, ist nicht überliefert. Fest aber steht, dass die amüsanten Verwicklungen von Ehepaar Markham, seinem Butler Banks und die Geschehnisse im britischen Königreich über mehrere Jahre ein Renner auf Lahnsteins Theaterbühne waren. Am kommenden Donnerstag, 15. November, feiert „Noch einmal Weihnachten mit Banks“ um 20 Uhr Premiere – der vierte Teil einer Weihnachtskomödie, die eigentlich als Trilogie gedacht war. Nicht die einzige Überraschung.

Rückblick in die Weihnachtszeit des Jahres 2012. „Weihnachten ohne Banks“, der Abschluss einer Trilogie, geizt nicht mit einer turbulenten Handlung, deren spitzfindiger Humor und Wortwitz einen erfreulichen Kontrapunkt zur weihnachtlichen ...

Lesezeit für diesen Artikel (570 Wörter): 2 Minuten, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 6°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

4°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite