40.000

MittelrheinManagementplan für den Mittelrhein: Mit dem Welterbe in die Zukunft

Andreas Jöckel

Das Welterbe Oberes Mittelrheintal will sich als Tourismusdestination weiterentwickeln. Alle dazugehörigen Projekte sind in einem Welterbe jedoch immer eine Gratwanderung. Denn gemäß Richtlinien der Unesco darf das Wesen der Kulturlandschaft dadurch nicht entscheidend beeinträchtigt werden. Den nötigen Abwägungsprozess soll ein Managementplan standardisieren.

Innenminister Roger Lewentz (SPD) aus Kamp-Bornhofen zieht einen sportlichen Vergleich, was die Zukunft seiner Heimat angeht: „Wir haben den Anspruch, dass wir derzeit in der Bundesliga der touristischen Destinationen spielen ...
Lesezeit für diesen Artikel (544 Wörter): 2 Minuten, 21 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Freitag

10°C - 24°C
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 21°C
Montag

5°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite